W O H N G I F T E
Wohngifte können nahezu überall im Haus auftreten. Schon beim Kauf von Wohnungszubehör bzw. -einrichtung sollte man darauf achten möglichst schadstoffarme Produkte zu erwerben. Zum "Gesunden Wohnen" gehört auch das regelmäßiges Lüften.
Häufige Schadstoffquellen in Wohnungen und Ihre Auswirkungen auf die Gesundheit
häufige Schadstoffquelle evtl. ausgasende oder freigesetzte Substanzen mögliche Auswirkung auf die Gesundheit
mit Holzschutzmitteln behandelte Decken- und Wandverkleidungen, Dachstühle, aufgearbeitete Möbelstücke Holzschutzmittelwirkstoffe, z.B. Lindan, Pentachlorphenol Antriebsverlust, Müdigkeit; Pentachlorphenol ist krebserzeugend!
Spanplatten, Möbel aus furnierter Spanplatte, Bodenbeläge, Dämmplatten, Sperrholz, Parkett Formaldehyd Schleimhautreizungen, Bindehautentzündungen, Atemwegserkrankungen, Kopfschmerzen, Allergien; Formaldehyd wurde als krebsverdächtige Substanz eingestuft!
feuchte Wohnungen (häufige Ursache unzureichende Wärmedämmung, Kältebrücken, Kondenswasserbildung, mangelnde oder falsche Lüftung) Schimmelpilze Allergien (Asthma), toxische Reaktionen, Infektionen
Farben, Lacke, Kleber, Versiegelungen, Beschichtungen Lösungsmittel, flüchtige organische Verbindungen Allergien (Asthma), toxische Reaktionen, Infektionen
Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Schlafstörungen, Schleimhautreizungen
Polyurethanlacke (DD-Lacke), Parkettversiegelungen, polyurethanhaltige Dämmplatten, PU-Schäume Isocyante hochgratig allergiesierend, Kurzatmigkeit, Atembeklemmungen, Hustenreiz, Asthma chronische Bronchitis
Fussbodenbeläge, Fassadenplatten, Dacheindeckungen, Deckenplatten, Pappen, Dicht- und Klebemassen, Nachtspeicheröfen Asbest - besondere Gefahr der Freisetzung von Fasern bei Renovierungsarbeiten. Seit 1995 ist die Vewendung von asbesthaltigen Produkten in Deutschland verboten Lungenkrebs, bösartige Geschwülste am Rippen- und Bauchfell, Spätfolgen oft erst nach 20 - 50 Jahren
Material zur Wärmedämmung und zum Schallschutz (Glaswolle, Steinwolle) Mineralfasern; zumindest ältere Glas- und Steinwolle enthalten hohe Anteile lungenschädigender Fasern Juckreiz, Augenreizungen